Städte Reiseführer bei Sehenswürdigkeiten online   Dresden   Amsterdam Wien Berlin

Sehenswürdigkeiten in Dresden

Links und rechts der Elbe liegen eine Menge Highlights zum Entdecken: Die Altstadt mit ihren Prachtbauten aus dem Barock, das Ufer der Elbe, die Neustadt mit ihren tollen Vierteln. Hier eine Übersicht der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Dresden:

Frauenkirche

Die Frauenkirche

Die Dresdner Frauenkirche ist außergewöhnlich: Ihre Form ist einzigartig und prägt das Bild und die Skyline der Stadt. Sie hat eine hohe Symbolkraft, sei es als Ruine und Mahnmal nach dem zweiten Weltkrieg oder sei es als Symbol des Wiederaufbaus...

weiterlesen

Zwinger

Der Zwinger

Der Dresdener Zwinger ist ein Stück barocker Baukunst und zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Dresdens: Er ist ein Ensemble mehrerer ineinander übergehender Gebäude, Pavillons und Galerien die einen großen Hof umrahmen. Er wird genutzt für Theateraufführungen und Konzerte sowie die Museen Gemäldegalerie Alte Meister, Dresdener Porzellansammlung und den Mathematisch Physikalischen Salon...

weiterlesen

Semperoper

Die Semperoper

Zwei Mal wurde sie komplett zerstört und zwei Mal wiederaufgebaut: Die Semperoper in Dresden. Sie gehört zu den bekanntesten Opernhäusern Deutschlands und ist berühmt für ihre Architektur und ihre Geschichte...

weiterlesen

Sempergalerie

Die Gemäldegalerie Alte Meister

Es sind größten der Alten Meister, deren Werke in der Sempergalerie des Zwingers ausgestellt werden: Die Gemäldegalerie Alte Meister zeigt Malerei aus dem 15. Bis 18. Jahrhundert und sie gehört zu den renommiertesten Kunstsammlungen der Welt. Dabei sind u.a. Raffael, Rubens, Rembrandt oder Canaletto...

weiterlesen

Brühlsche Terrasse

Brühlsche Terrasse

Ein schöner Ausblick und prima für einen kurzen Spaziergang - besser lassen sich die 500 Meter entlang der Elbe kaum beschreiben. Die Brühlsche Terrasse ist so schön, dass sie auch den Namen "Balkon Europas" trägt. Hier liegen eine Reihe historischer Gebäude...

weiterlesen

Residenzschloss

Grünes Gewölbe

Das Grüne Gewölbe in Dresden ist die gut gefüllte alte Schatzkammer der sächsischen Kurfürsten und Könige. Die über 3000 Wertgegenstände, bilden Europas größte Kleinodiensammlung: Darunter Kunst aus Gold, Silber, Diamanten, Smaragden, Bernstein oder Elfenbein...

weiterlesen

Fürstenzug

Der Fürstenzug

Sie regierten Sachsen: Die 35 Markgrafen, Herzöge, Kurfürsten und Könige der Wettiner werden gemeinsam auf dem 102 Meter langen Bild gezeigt. Das Besondere: Es besteht aus 23.000 Fliesen aus Meißner Porzellan und ist damit das größte Porzellanbild der Welt...

weiterlesen

Kunsthof

Kunsthofpassage

Der Kunsthof sind verschiedene miteinander verbundene Höfe in der Dresdener Neustadt. Voller Farben, Formen und Kunst sind sie wie gemacht zum Bummeln und Schlendern...

weiterlesen

an der Elbe

Die Elbwiesen und die Elbe

Entlang der Elbe zieht sich ein Grünstreifen mitten durch Dresden. Die Elbwiesen prägen die Stadt und bringen die grüne Natur und das Wasser in ihre Mitte. Sie dienen der Entspannung, laden ein zum Radfahren oder spazieren mit Blick auf die Skyline Dresdens (z.B. dem Canaletto-Blick)...

weiterlesen



.